Fördervarianten

Die Fördervarianten der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) greifen aktuelle Facetten des Innovationsgeschehens auf.

  • Besonders wichtige, systemrelevante, breit angelegte Vorhaben, die die internationale Wettbewerbsfähigkeit von KMU der jeweiligen Branche nachhaltig stärken, können unter der Fördervariante „Leittechnologien für KMU“ gefördert werden.
     
  • Im Rahmen der Variante CLUSTER können größere IGF-Projekte mit mehreren Teilprojekten realisiert werden, die eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und angewandter Forschung schlagen.

  • CORNET (Collective Research Networking) ermöglicht transnationale Vorhaben der Gemeinschaftsforschung.

Kontakt

Industrielle Gemeinschaftsforschung

BMWi-Roadshow "Von der Idee zum Markterfolg"

Vorstellung von Innovationsprogrammen für den Mittelstand

Nächster Termin: 21. April 2016 (München)

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe gibt es auf dem Webauftritt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: Allgemeine Informationen, Registrierung.