zur Startseite

21. CORNET Ausschreibungsrunde ist geöffnet

Das internationale Forschungsförderungsnetzwerk CORNET (Collective Research Networking) hat die 21. Ausschreibungsrunde eröffnet. Bis zum 30. März 2016 können Anträge bei der AiF als Koordinator für CORNET eingereicht werden. Detaillierte Informationen zur Antragstellung, Rahmenrichtlinien und Budgets der beteiligten Länder finden Interessenten auf der CORNET-Website in der Rubrik Calls for Proposals.

Wie kann eine Förderung im Rahmenwerk von CORNET erfolgen?

AiF-Forschungsvereinigungen können gemeinsam mit Forschungseinrichtungen und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Anträge für transnationale Forschungsprojekte einreichen. Dabei müssen mindestens zwei CORNET-Partnerländer beteiligt sein. Das themenoffene CORNET verknüpft nationale Förderprogramme verschiedener Länder miteinander, um internationale Kooperationen auf unkomplizierter Basis zu ermöglichen. Auf deutscher Seite basiert die Initiative auf der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF)

CORNET wird von der AiF Forschung · Technik · Kommunikation GmbH koordiniert und aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Zwei Ausschreibungsrunden pro Jahr, persönliche Antragsberatung, Unterstützung bei der Partnersuche, gemeinsame Förderentscheidungen, die Finanzierung durch ein vertrautes nationales Programm und unbürokratische Lösungen kennzeichnen CORNET.

Informationen zur Antragseinreichung

Beginnend mit der 21. Ausschreibungsrunde muss ein CORNET-Antrag von der koordinierenden Forschungsvereinigung in elektronischer Form über das CORNET Submission Tool eingereicht werden. Detaillierte Informationen zum online-basierten System finden Sie in der Rubrik Application Process. Gegenwärtig sind elf Projektideen und Partnergesuche aus verschiedenen Bereichen auf der CORNET-Website veröffentlicht. Die aktuellen Projektideen erstrecken sich von der Materialwirtschaft über Umwelttechnologien bis zu den Life Sciences. Bei Interesse an einer Partnerschaft, Projektideen oder weiteren Fragen kontaktieren Sie die CORNET-Koordinierungsstelle

Foto: © fotolia.de