zur Startseite

3. Gemeinsame Ausschreibung Deutschland-Südkorea

Im dritten Jahr in Folge setzen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Ministerium für Handel, Industrie und Energie der Republik Korea (MOTIE) die erfolgreiche Ausschreibung zur Förderung innovativer Kooperationsprojekte zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Deutschland und Südkorea fort. Die Fördermittel werden jeweils aus nationalen Programmen bereitgestellt – in Deutschland durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), dessen stärkste Fördersäule FuE-Kooperationsprojekte die AiF Projekt GmbH in Berlin betreut.

Das hohe Bildungsniveau und die große Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien machen Korea im Bereich der Forschung und Entwicklung innovativer Produkte äußerst interessant für deutsche Partner. Der Grundstein für die Zusammenarbeit war 2013 gelegt worden. Formal wurde die Kooperation im Jahr 2014 besiegelt.

Weitere Informationen zur Antragstellung

Die Bekanntmachung und das gemeinsame Antragsformular zu der aktuellen Ausschreibung sind abrufbar unter http://www.zim-bmwi.de/aktuelles/3.-gemeinsame-ausschreibung-deutschland-suedkorea. Die Abgabefrist für Anträge ist der 7. Juni 2016. Ansprechpartner für eine Antragstellung im Rahmen der gemeinsamen Ausschreibung ist für Deutschland Christian Fichtner, AiF Projekt GmbH, Tel.: +49 30 48163-590, E-Mail: c.fichtner@aif-projekt-gmbh.de.

Foto:©  Artco – Fotolia.com