zur Startseite

5. Ausschreibung zwischen Deutschland und Alberta

Deutschland und Alberta (Kanada) veröffentlichten Ende 2016 die 5. Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE) von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen mit großem Marktpotenzial. Projektvorschläge können bis zum 28. Februar 2017 eingereicht werden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Alberta Ministry for Economic Development and Trade (EDT) ermöglichen damit den Zugang zu öffentlichen Fördermitteln für gemeinsame Projekte. In Deutschland erfolgt die Förderung im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM), dessen stärkste Fördersäule ZIM-Kooperationsprojekte die AiF Projekt GmbH betreut; in Alberta durch das Deutsch-Kanadische Zentrum für Innovation und Forschung (GCCIR) mit dem internationalen Technologiepartnerschaftsprogramm (ITP) von Alberta.

Die AiF Projekt GmbH und das GCCIR unterstützen die Projektpartner vor Ort in der Phase der Einreichung von Projektvorschlägen, in der Evaluierungs- und in der Monitoring-Phase.

Mit der Ausschreibung setzen das BMWi und die beteiligten Ministerien sowie Agenturen in den Partnerländern die erfolgreiche Initiative zur Förderung innovativer Kooperationsprojekte zwischen deutschen KMU und ihren transnationalen Partnern fort. Die Verfahren der Begutachtung und Bewilligung der Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind unter den beteiligten Ländern abgestimmt. Die Projektpartner werden nach den Förderrichtlinien des jeweiligen Landes unterstützt und die Fördermittel aus den nationalen Programmen – in Deutschland aus dem ZIM – bereitgestellt, dessen Richtlinie für transnationale Kooperationen einen um bis zu 10 Prozent erhöhten Fördersatz vorsieht.

Weitergehende Informationen zu der Ausschreibung finden Interessenten unter: http://www.zim-bmwi.de/internationale-fue-kooperationen/download/ausschreibung-de-alb

Foto: © Olaf Schneider / pixelio.de