zur Startseite

Auftaktveranstaltung der „Innovationsoffensive 2017“

Am 19. April findet die Auftaktveranstaltung der Innovationsoffensive 2017 unter der Überschrift „Mittelstand und Gründer – Innovation ist der Rohstoff der Zukunft“ im Airport-Forum am Flughafen Paderborn/Lippstadt statt. Organisator ist die AiF F·T·K GmbH gemeinsam mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Johannes Vogel, Generalsekretär der FDP in Nordrhein-Westfalen, hält einen Impulsvortrag zur Bedeutung von Innovationen für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Robert Heggemann, Vorstandsvorsitzender der mittelständischen HEGGEMANN AG, berichtet unter der Überschrift „Innovation durch Kooperation“ von seinen Erfahrungen und Erfolgen mit der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF), die im Innovationsnetzwerk der AiF und ihrer Forschungsvereinigungen organisiert und vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird.

Begleitet wird die Veranstaltung von drei Workshops, der Vorstellung von Best-Practice-Beispielen und einer Ausstellung innovativer Produkte. Im Rahmen eines Workshops zum Thema „Innovationsförderung“ präsentiert Michael Krause, Geschäftsführer der AiF F·T·K GmbH, zentrale Fördermöglichkeiten aus öffentlicher Hand und erläutert Rahmenbedingungen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte und Innovationen.

Das Veranstaltungsprogramm sowie eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessenten hier.

Herzstück „Roadshow“

Das Herzstück der Innovationsoffensive ist wie bereits im vergangenen Jahr eine bundesweite Roadshow. Dabei bietet sich Mittelständlern, Start ups, Wissenschaft und Politik die Möglichkeit, sich in ihrer Region zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen. Von April bis Oktober diskutieren die Organisatoren an elf Stationen über Fördermöglichkeiten, gesellschaftliche Rahmenbedingungen und konkrete Innovationsprojekte. Unternehmer und Gründer können so die richtigen Förderinstrumente finden, um ihre Innovationsprojekte zu verwirklichen.

Weitere Termine der Innovationsoffensive sowie Hintergrundinformationen zur Kampagne finden Interessenten hier.

Foto: © fotolia.de