zur Startseite

Bundeskabinett beschließt „BuFI 2016“

Niemals zuvor wurde in Deutschland so viel in Forschung und Entwicklung (FuE) investiert wie heute. Staat, Wirtschaft und Wissenschaft haben ihre Ausgaben für FuE in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert. 2014 erreichten sie den Rekordwert von fast 84 Milliarden Euro. Gut zwei Drittel davon investierte die Wirtschaft, mit 57 Milliarden Euro im Jahr 2014 erreichten ihre FuE-Ausgaben einen neuen Höchststand.

Zu diesen Ergebnissen kommt der Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) 2016, den das Bundeskabinett am 11. Mai 2016 beschlossen hat. Der alle zwei Jahre erscheinende Bericht dokumentiert die Prioritäten, Ziele und Strukturen der Forschungs- und Innovationspolitik Deutschlands und stellt das deutsche Forschungs- und Innovationssystem auch in den internationalen Kontext. Gleichzeitig antwortet die Bundesregierung damit auf das aktuelle Gutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), das am 17. Februar 2016 der Bundeskanzlerin überreicht wurde.

Der BuFI 2016 erscheint in einem Hauptband und drei Ergänzungsbänden. Die Kapitel 1.3 und 3.1 des Hauptbandes gelten der Innovationskraft des Mittelstands und seiner Stärkung. Zu den vier Programmfamilien, welche Unternehmen künftig „Von der Idee zum Markterfolg“ begleiten sollen, zählen unter anderen der Technologietransfer mit der über das Innovationsnetzwerk der AiF organisierten Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und marktorientierte Technologieprojekte mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), dessen stärkste Fördersäule „FuE-Kooperationsprojekte“ die AiF Projekt GmbH als beliehener Projektträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie betreut. Beide Fördermaßnahmen werden in Kapitel 3.1 des Hauptbandes näher dargestellt.

Im zweiten Ergänzungsband, der die Organisationen und Einrichtungen in Forschung und Wissenschaft verzeichnet, erscheinen der AiF e.V. in Kapitel 3.3 und seine einhundertprozentige Tochtergesellschaft, die AiF Projekt GmbH, in Kapitel 3.4.

Downloads des BuFI 2016 sind über folgenden Link zugänglich: https://www.bmbf.de/de/nie-gab-es-mehr-jobs-in-forschung-und-entwicklung-2847.html

Foto: © fotolia.de