zur Startseite

IGF-Projektdatenbank 2.0 online

Die weiterentwickelte IGF-Projektdatenbank 2.0 bietet insbesondere mittelständischen Unternehmen einen Einblick in die Vielfalt und Aktualität der Themen, die im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) unter dem Dach der AiF und ihrer Forschungsvereinigungen bearbeitet werden. Nutzer haben hier die Möglichkeit, nach einzelnen IGF-Vorhaben zu suchen oder sich einen Überblick über die vorwettbewerbliche Forschung ganzer Branchen zu verschaffen, die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über die AiF fördert. Die Datenbank umfasst derzeit knapp 9.500 abgeschlossene und laufende IGF-Vorhaben seit dem Jahr 1995 und wird regelmäßig um aktuelle Vorhaben erweitert.

Die verschlankte Nutzeroberfläche der Datenbank bietet drei Such-Einstiege. Erstmals gibt es dabei die Möglichkeit, nach aktuellen Top-Themen zu recherchieren wie Industrie 4.0, intelligente Mobilität oder nachhaltiges Wirtschaften und Energie. Außerdem gibt es eine Freitextsuche sowie eine erweiterte Suche nach Fachgebieten, Wirtschaftszweigen, Forschungsvereinigungen, Forschungsstellen, IGF-Fördervarianten, Laufzeiten und Vorhaben-Nummern. In den meisten Rubriken besteht dabei nun die Möglichkeit zur Mehrfachauswahl. Alle Suchkriterien aber auch die Such-Einstiege lassen sich miteinander kombinieren, so dass die Recherche  perfekt auf die Bedürfnisse der Nutzer eingegrenzt werden kann.

Die Ergebnisse werden als Übersicht aller Projekte, die der Suchanfrage entsprechen, ausgegeben. Hinterlegt sind Steckbriefe zu den einzelnen Vorhaben, die neben einer Vorhabenbeschreibung und – bei abgeschlossenen Vorhaben – einer Ergebniszusammenfassung die Kontaktdaten der jeweiligen AiF-Forschungsvereinigung enthalten, die das IGF-Projekt koordiniert hat. Dort erhalten Interessenten weitergehende Informationen zu den Vorhaben wie umfassende Schlussberichte oder Hinweise zu den Möglichkeiten der aktiven Mitarbeit in der IGF in der jeweiligen Forschungsvereinigung.

Hier geht´s zur neuen IGF-Projektdatenbank 2.0. Schauen Sie doch mal `rein!