zur Startseite

Industriepreis 2016 ausgeschrieben

Die in­du­s­tri­el­le Wert­sc­höp­fung ist wich­ti­ger Be­stand­teil des wirt­schaft­li­chen Er­fol­ges in Deutsch­land. Durch die Di­gi­ta­li­sie­rung der In­du­s­trie ste­hen Un­ter­neh­men je­doch vor ei­ner im­men­sen Herausforderung, die neue Ide­en und Lö­sun­gen er­for­dert. Mit dem INDUSTRIEPREIS will der Hu­ber Ver­lag für Neue Me­di­en be­son­ders her­aus­ra­gen­de Firmen für ih­ren un­ter­neh­me­ri­schen Mut beloh­nen.

Teil­neh­men kön­nen Un­ter­neh­men je­der Grö­ße. Aus­schlag­ge­ben­de Kri­te­ri­en für das Ur­teil der Fachjury sind vor al­lem der ökologische, tech­no­lo­gi­sche, öko­no­mi­sche und gesellschaftli­che Nut­zen der Lö­sung. Aus­ge­zeich­net wer­den die fort­schritt­lichs­ten Pro­duk­te in ins­ge­s­amt 14 Ka­te­go­ri­en – von Antriebs- und Fluid­tech­nik über Mi­kro­sys­tem­tech­nik bis Zu­lie­fe­rer – so­wie ein Ge­samt­sie­ger des Industriepreises. Die Preis­ver­lei­hung er­folgt im zeitli­chen Rah­men der Hannover Messe vom 25. bis 29. April 2016 über das Mediennetzwerk der Hu­ber Ver­lag für Neue Me­di­en GmbH.

Be­reits wäh­rend der Be­wer­bungs­pha­se pro­fi­tie­ren al­le Teil­neh­mer von der medialen Aufmerk­sam­keit rund um den Preis und kön­nen ih­re fort­schritt­li­chen Pro­duk­te ei­ner brei­ten Öf­f­ent­lich­keit präsentieren.

Hier geht’s zur kostenlosen Online-Bewerbung: www.industriepreis.de/2016/anmeldung

Foto: ©  fotolia.de