zur Startseite

Konferenz: Marktfähigkeit mit Normen und Standards

Am 5. und 6. Oktober 2016 veranstalten das Deutsche Institut für Normung (DIN) und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eine Konferenz unter der Überschrift „Innovationen erfolgreich etablieren – Marktfähigkeit mit Normen und Standards“. Die Konferenz bietet Einblicke in die vielfältige Anwendung von Normen und Standards in Industrie und Wissenschaft und Antworten auf die Frage, warum sich Standards neben Patenten zunehmend als Instrumente des Wissens- und Technologietransfers etablieren.

Am Abend des 5. Oktober berichten und debattieren Repräsentanten renommierter Unternehmen zunächst aus der Praxis, inwiefern Standardisierung ihren unternehmerischen Erfolg gefördert hat.

Am zweiten Tag zeigen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, auf welche Weise Normung und Standardisierung innovativen Ideen zum Erfolg verhelfen können. Flankiert werden diese Präsentationen von Vorträgen und Diskussionen zu den Themen „Normung und Standardisierung in der Forschungsförderung“, „Standards und/oder Patente – Eine strategische Entscheidung“ sowie „Einbindung von Normung und Standardisierung in die akademische Lehre“. In diesem Rahmen berichtet AiF-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Kathöfer auch über „Normung und Standardisierung in AiF-Vorhaben“.

Das vollständige Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Interessenten unter www.din.de/go/innovationskonferenz.

Foto: © fotolia.de