zur Startseite

Neues Programmangebot der AiF F·T·K GmbH

In diesem Jahr bietet die AiF Forschung ∙ Technik ∙ Kommunikation (AiF F·T∙K GmbH) zum dritten Mal gemeinsam mit erfahrenen Experten ein umfangreiches Programm zu Themen für den Mittelstand und die Wissenschaft an. Neben bewährten und aktualisierten Seminarformaten, unter anderem zur Antragstellung im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF), zur Forschungskommunikation und zum Patentrecht, finden Interessenten diesmal auch neue Seminarformate, wie beispielsweise Modulseminare zu den Themen Projektmanagement und Gemeinnützigkeit.

Darüber hinaus wird die AiF F·T∙K GmbH in diesem Jahr auch eine bundesweite „Roadshow“ anbieten. Das Ziel der „Roadshow“ ist es, im direkten Dialog mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine Übersicht über gängige Förderprogramme zu geben und individuell passende Förderprogramme zu identifizieren. Denn KMU überblicken die zahlreichen nationalen und internationalen Förderprogramme nur unzureichend und nehmen daher noch zu wenig Fördermittel in Anspruch. Hier möchte die AiF F·T∙K GmbH mit ihrer „Roadshow“ Abhilfe schaffen durch branchenspezifische Beratung vor Ort, um so eine Steigerung der Antragszahlen zu bewirken.

Die AiF F·T∙K GmbH als eine Tochter des AiF e.V. versteht sich als Beratungs- und Serviceunternehmen für Gründer, kleine und mittelständische Unternehmen und wissenschaftliche Institutionen. Während die Koordinierung der Industriellen Gemeinschaftsforschung die Kernbeschäftigung des AiF e.V. bildet, bietet die AiF F·T∙K GmbH Beratung, Akademie sowie vielseitige Dienstleistungen im Wissenschaftsbereich.

Weitere Informationen zum Seminar- und Beratungsangebot  der Akademie und zur „Roadshow“ der AiF FTK GmbH finden Interessen hier: http://www.aif-ftk-gmbh.de/aif-ftk-gmbh.html

Foto: ©istock