zur Startseite

„Roadshow“ des BMWi: Von der Idee zum Markterfolg

Um die Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zu stärken, bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Reihe von passgenauen Förderprogrammen an, die auf unterschiedliche Bedürfnisse und Herausforderungen zugeschnitten sind – darunter auch die unter dem Dach der AiF koordinierte vorwettbewerbliche Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) sowie das marktnähere Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM), dessen stärkste Fördersäule „FuE-Kooperationsprojekte“ die AiF Projekt GmbH in Berlin betreut.

27. Oktober in Mülheim an der Ruhr

Im Rahmen einer deutschlandweiten „Roadshow“ stellt das BMWi nun in Kooperation mit regionalen Partnern die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten vor. Auch die AiF ist an diesen Veranstaltungen beteiligt.

Der nächste Termin findet am 27. Oktober 2015 ab 16:00 Uhr in Mülheim an der Ruhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Einladung mit Programm finden Interessenten unter: http://www.bmwi-registrierung.de/von_der_Idee_zum_Markterfolg/pdf/programm.pdf. Die Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: https://www.bmwi-registrierung.de/von_der_Idee_zum_Markterfolg/default.aspx.

Die Broschüre „Von der Idee zum Markterfolg“ informiert außerdem in knapper Form über die Fördermöglichkeiten des BMWi.

Foto: © fotolia.de