zur Startseite

Tag des Gläsernen Labors in den Hohenstein Instituten

Am 12. September 2015 laden die Hohenstein Institute im baden-württembergischen Bönnigheim Interessierte zum Tag des Gläsernen Labors ein. Zwischen 11:00 und 17:00  Uhr ist es möglich, einen Blick hinter die Kulissen ausgewählter Arbeitsbereiche zu werfen, die Fachlabore zu besichtigen und Einblick in interessante Forschungsarbeiten zu erhalten.

Erfahren Sie zum Beispiel, wie die Qualität von Daunen und Federn bewertet wird. Testen Sie Ihr Erinnerungsvermögen beim Schimmel-Memory oder machen Sie sich ein Bild von der Hohensteiner Milben-Farm und der künstlichen Gebärmutter „ARTUS“. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

20 Jahre Fachbereich Life Science

Anlass für den Tag des Gläsernen Labors ist das 20-jährige Jubiläum des Fachbereichs Life Science an den Hohenstein Instituten. Der Grundstein dafür wurde im Jahre 1995 mit der Einrichtung eines mikrobiologischen Laboratoriums im William-Küster-Bau gelegt. Life Science bedeutet Biowissenschaften oder Lebenswissenschaften und umfasst alle Wissenschaften, die sich mit den Zusammenhängen des Lebens beschäftigen: neben der Biologie auch verwandte Bereiche wie die Biochemie, Medizin und Physiologie.

Die Hohenstein Institute sind als Forschungsstellen aktiv in die vorwettbewerbliche Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) im Innovationsnetzwerk der AiF und ihrer Forschungsvereinigungen eingebunden. Eine Vielzahl spannender IGF-Projekte wurde und wird dort bearbeitet, von der Entwicklung spezieller Sportbekleidung für Rollstuhlfahrer über die Optimierung textilbasierter Kopfschutzsysteme bis zur Entwicklung eines intelligenten KfZ-Sitzes mit aktiver Klimaregelung.

Informationen zum Tag des Gläsernen Labors finden Sie auf der Website der Institute.

Foto: © fotolia.de