25 Jahre FAH

04.12.2017 |

Am 29. November 2017 feierte das AiF-Mitglied Forschungsvereinigung der Arzneimittelhersteller (FAH)  das 25-jährige Bestehen. Yvonne Karmann-Proppert, Vorsitzende der FAH und Präsidentin der AiF, hatte zu diesem Anlass zu einer Jubiläumsveranstaltung unter der Überschrift „Digitalisierung im Gesundheitswesen – Option oder Notwendigkeit?“ in den Universitätsclub Bonn eingeladen.

„Heute ist die Digitalisierung in vielen Industriebereichen allgegenwärtig nachdem finanziell bestens ausgestattete Technologiekonzerne wie Google, Amazon, Facebook, IBM und Apple bereits ganze Branchen umgewälzt haben. Auch die Pharmabranche und das Gesundheitswesen sind davon betroffen. Es ist nun an der pharmazeutischen Industrie, den digitalen Wandel in ihrem Sinne zu nutzen, digitale Technologien intelligent einzusetzen und ihre Prozesse zu optimieren, so dass die Produktion besser vonstattengeht. Dabei müssen sich die Unternehmen darüber klar sein, dass die Digitalisierung kein einfacher Prozess ist, sondern dass alle Unternehmensbereiche erfasst werden. In diesem Sinn soll die FAH-Jubiläumsveranstaltung Impulse setzen und inspirieren.“, so Karmann-Proppert.

Die FAH ist seit ihrem Gründungsjahr 1992 Mitglied der AiF und hat in dieser Zeit rund 25 Vorhaben der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) realisiert, die im Netzwerk der AiF und ihrer Forschungsvereinigungen organisiert wird.

Foto: © FAH

zurück