Akkreditiertes Prüflaboratorium des FILK

23.11.2017 |

Im Sommer dieses Jahres durchlief das akkreditierte Prüflaboratorium des AiF-Mitglieds Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) mit Sitz in Freiberg die Re-Auditierung durch die DAIMLER AG und wurde als zertifiziertes Klasse A Labor für den Automobilhersteller bestätigt. Die DAIMLER AG auditiert und zertifiziert Prüflaboratorien weltweit auf Basis eines anspruchsvollen Qualitätsstandards für Prüfdienstleistungen. Für das Prüflaboratorium des Instituts bedeutet das höchste Ranking die Zulassung für die aus Sicht der DAIMLER AG wichtigsten Materialprüfungen.

Prüfen darf das Institut gemäß Zertifikat eine umfangreiche Palette an Materialien für Ingenieuranwendungen wie Leder, Textilien, beschichtete Textilien und Kunststoffe. Insgesamt umfasst das Zertifikat 74 Einzelprüfungen, vor allem physikalische, chemische und Emissionsprüfungen, aber auch besondere wie Geruchsprüfungen.

Neben angewandter Werkstoffforschung und Material- und Technologieentwicklung bilden die Dienstleistungen Materialprüfung und Analytik im akkreditierten Prüflaboratorium, Beratung und Begutachtung sowie Aus- und Weiterbildung weitere Säulen der Geschäftstätigkeit des Institutes.

Foto: © FILK

zurück