Innovationsforen Mittelstand

01.02.2018 |

Mit dem Zehn-Punkte-Programm „Vorfahrt für den Mittelstand“ möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu mehr Innovationsanstrengungen motivieren. So genannte „Innovationsforen Mittelstand“ sollen dazu zentrale Impulse geben. Damit unterstützt das BMBF das Innovationspotenzial von KMU und verbessert ihre Voraussetzungen auf dem Weg in die wirtschaftliche Verwertung neuer Ideen und Forschungsergebnisse. Bei den geförderten Innovationsforen knüpfen unterschiedlichste Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, öffentlicher Verwaltung und Gesellschaft technologie- und branchenübergreifend Kontakte, bestimmen ihre Position im Wettbewerb und leiten den Wissenstransfer ein. Die Beantragung der Förderung erfolgt jeweils stellvertretend durch einen Partner der Initiativen. Zentrales Element der neunmonatigen Förderphase ist eine zweitägige Veranstaltung ähnlich einem Fachkongress.

Nächste Auswahlrunde: 28. Februar 2018

Für die nächste Auswahlrunde der „Innovationsforen Mittelstand“ können Projektskizzen bis zum 28. Februar 2018 eingereicht werden. Dabei sind auch die Forschungsvereinigungen der AiF antragsberechtigt. Erfolgreiche Bewerbungen werden jeweils mit maximal 100.000 Euro gefördert.

Weitere Informationen finden Interessenten auf der Website des BMBF unter www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1213.html

Foto: © fotolia.de

zurück