„Woche der Industrie“ 2019 im September

19.07.2019 |

Vom Tag der offenen Tür über einen Azubi Social Day oder den Energiegipfel Ostwürttemberg bis hin zum Innovationstag Kunststoff: Mit zahlreichen spannenden Veranstaltungen macht auch in diesem Jahr die „Woche der Industrie“ deutschlandweit die ganze Bandbreite des Verarbeitenden Gewerbes für die Öffentlichkeit erlebbar.

Mehrere Hundert Akteure beteiligen sich vom 9. bis zum 24. September mit eigenen Events an der „Woche der Industrie“ – Unternehmen und ihre Belegschaften ebenso wie Verbände, Kammern, Gewerkschaften und Industrieinitiativen. Unter dem Motto „Industrie verbindet“ erhalten Besucher in regionalen und bundesweiten Veranstaltungen exklusive Einblicke in die Arbeit von Industrieunternehmen. Sie können sich über Produkte und Innovationen informieren, aber auch über die Herausforderungen, vor denen die Branche steht. So gewinnen sie einen Eindruck davon, welche wichtige Rolle die Industrie für ihren persönlichen Alltag und für den Wirtschaftsstandort Deutschland spielt.

Weitere Informationen über die „Woche der Industrie“ und über das Bündnis, in dem sich Bundeswirtschaftsministerium, Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände, Kammern und Gewerkschaften zusammengeschlossen haben, um den Industriestandort Deutschland nachhaltig modern zu gestalten und die industrielle Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, gibt es unter www.woche-der-industrie.de.

zurück