zur Startseite

AiF-Kuratorium Korrosionsforschung (KKF)

Die Korrosionsforschung ist eine ausgesprochene Querschnittswissenschaft, denn es existieren eine Vielzahl von Werkstoffen und Herstellungsverfahren für unterschiedlichste Anwendungsfälle und komplexe Korrosionsmechanismen mit zahlreichen Einflussgrößen innerhalb des Grenzbereichs zum Umgebungsmedium. Aus diesem Grund muss Korrosionsforschung interdisziplinär betrieben werden. Bereits 1998 haben sich im Kuratorium Korrosionsforschung AiF-Forschungsvereinigungen aus den Bereichen Materialforschung, Oberflächentechnik, Fügetechnik und Beschichtungstechnik zusammengeschlossen, um insbesondere im Rahmen von Vorhaben der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) Synergieeffekte zu nutzen, die sich aus solch einer Interdisziplinarität im Innovationsnetzwerk der AiF ergeben.

Beteiligte AiF-Forschungsvereinigungen

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. – DECHEMA

Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. – DFO

Deutsche Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e.V. – DGO

Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. – DVGW e.V.

Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e.V. des DVS

Förderverein Email Forschung e.V. – Email

Forschungsinstitut Edelmetalle und Metallchemie – FEM

Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V. – FOSTA

FPL Forschungsgesellschaft für Pigmente und Lacke e.V. – FPL  

Gemeinschaftsausschuß Verzinken e.V. – GAV 

Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V. – GfKORR