zur Startseite

10. Workshop der AiF-Brennstoffzellen-Allianz

Anfang Juni 2017 fand im Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) in Duisburg bereits der 10. Workshop der AiF-Brennstoffzellen-Allianz statt. Die Veranstaltung wird vom ZBT gemeinsam mit dem AiF-Mitglied Institut für Energie- und Umwelttechnik (IUTA) organisiert und konzentriert sich auf die Bereiche Brennstoffzellentechnik, Wasserstofftechnik und Energiespeicherung.

Im Mittelpunkt des Workshops, der seit 2008 jährlich stattfindet und als AiF-Anwenderforum durchgeführt wird, stehen Ergebnisse der mittelstandsorientierten Forschung und Entwicklung (FuE). In diesem Rahmen werden insbesondere Projekte der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vorgestellt, die im Innovationsnetzwerk der AiF und ihrer 100 Forschungsvereinigungen organisiert wird. Aber auch Vorhaben, die im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert werden, dessen stärkste Fördersäule „FuE-Kooperationsprojekte“ die AiF Projekt GmbH betreut, werden präsentiert. Beide Förderprogramme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland bei der Erarbeitung neuer Technologien und Produkte. Außerdem können die Teilnehmer des Workshops Ziele zukünftiger Forschungsaktivitäten diskutieren, neue Kooperationen initiieren und aus Best-Practice-Beispielen der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen mittelständischen Unternehmen und FuE-Einrichtungen lernen.

Foto: © Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT)