zur Startseite

Mitglieder-Steckbriefe

Sie suchen einen passenden Ansprechpartner für Ihren Forschungsbedarf? Sie möchten sich an der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) beteiligen? Hier finden Sie die Profile der rund 100 Mitglieder der AiF. Die branchenorientierten Forschungsvereinigungen präsentieren sich vom Tätigkeitsspektrum bis zum Gründungsjahr und von A bis Z.

Mitglieder-Steckbrief

PDF Englische Version


AiF Logo Logo Medientechnologien

Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien e.V. - Fogra

Einsteinring 1a - 85609 Aschheim bei München - Tel. +49 89 431 82-0
Fax +49 89 431 82-100
info@fogra.org - www.fogra.org

Das Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien e.V. verfolgt den Zweck, die Drucktechnik in den Bereichen Forschung und Entwicklung zu fördern und die Ergebnisse für die Druckindustrie nutzbar zu machen.

Branche im Fokus
Druckindustrie (Druckvorstufe, Druck, Druckweiterverarbeitung) und die dazugehörige Zulieferindustrie, z. B. Druckmaschinen-, Papier- und Druckfarbenhersteller, Sicherheitsdokument-Hersteller

Arbeitsgebiet
Das Angebot der Fogra umfasst Dienstleistungen und Produkte aus den folgenden Tätigkeitsfeldern: Forschung und Entwicklung, Beratungen, Prüfungen und Kontrollmittel, Gremienarbeit und Standardisierung, Wissenstransfer und Weiterbildung

Mitglieder

653

Anzahl einzelne Unternehmen
621
davon 578 kleine und mittlere Unternehmen und 43 große Unternehmen

Anzahl Wirtschaftsorganisationen
5
mit 5.000 Mitgliedsunternehmen
davon 4.500 kleine und mittlere Unternehmen und 500 große Unternehmen

Anzahl sonstige juristische Personen
23

Anzahl natürliche Personen
4

Vorstandsvorsitz
Stefan Aumüller

Geschäftsführung
Dr. Eduard Neufeld

Gründungsjahr
1951

Ordentliches Mitglied seit
1954

Rechtsform
eingetragener Verein

Eintrag im Vereinsregister
Vereinsregister München Nr. 4909

Wissenschaftlicher Ausschuss (o.ä.) nach § Satzung
Satzung §13 Technische Beiräte

Vorsitz des Wissenschaftlichen Ausschusses
Digitaldruck: Claas Bickeböller; Druckfarbe, Papier und Umwelt: Dr. Erich Frank; Druckweiterverarbeitung: Dr. Peter Barth; Funktionale Produkte & ID Karten: Günter Endres; Konventionelle Druckverfahren: Josef Schießl; Medienvorstufe: Florian Süßl


zurück