zur Startseite

Mitglieder-Steckbriefe

Sie suchen einen passenden Ansprechpartner für Ihren Forschungsbedarf? Sie möchten sich an der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) beteiligen? Hier finden Sie die Profile der rund 100 Mitglieder der AiF. Die branchenorientierten Forschungsvereinigungen präsentieren sich vom Tätigkeitsspektrum bis zum Gründungsjahr und von A bis Z.

Mitglieder-Steckbrief

PDF Englische Version


AiF Logo Logo Elektrische Anlagen

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V. - FGH e.V.

Besselstraße 20-22 - 68219 Mannheim - Tel. +49 621 976807-10
Fax +49 621 976807-70
fgh@fgh-ma.de - www.fgh-ma.de

Die FGH ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung der Elektrizitätswirtschaft und Elektroindustrie mit dem Ziel, Kompetenz und praxisorientiertes Fachwissen gemeinsam mit ihren Mitgliedern zu entwickeln und vorzuhalten.

Branche im Fokus
Elektrizitätswirtschaft, Elektroindustrie

Arbeitsgebiet
Forschung und Auftragsforschung im Bereich Anlagen- und Systemtechnik der elektrischen Energieversorgung, Weiterbildung, Gremienarbeit

Mitglieder

60

Anzahl einzelne Unternehmen
47
davon 4 kleine und mittlere Unternehmen und 43 große Unternehmen

Anzahl natürliche Personen
13

Mitarbeiterzahl
27

Vorstandsvorsitz
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Albert Moser, RWTH Aachen

Gründungsjahr
1921

Ordentliches Mitglied seit
1954

Rechtsform
eingetragener Verein

Eintrag im Vereinsregister
VR 827, Registergericht, Amtsgericht Mannheim

Wissenschaftlicher Ausschuss (o.ä.) nach § Satzung
Forschungsbeirat (Artikel 10, Abs. 4 FGH-Satzung)

Vorsitz des Wissenschaftlichen Ausschusses
Dr.-Ing. Joachim Nilges, innogy SE, Essen

Eigene Institute

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.

zurück