zur Startseite

Mitglieder-Steckbriefe

Sie suchen einen passenden Ansprechpartner für Ihren Forschungsbedarf? Sie möchten sich an der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) beteiligen? Hier finden Sie die Profile der rund 100 Mitglieder der AiF. Die branchenorientierten Forschungsvereinigungen präsentieren sich vom Tätigkeitsspektrum bis zum Gründungsjahr und von A bis Z.

Mitglieder-Steckbrief

PDF Englische Version


AiF Logo Logo Futtermitteltechnik

Internationale Forschungsgemeinschaft Futtermitteltechnik e.V. - IFF

Frickenmühle 1A - 38110 Braunschweig
Tel. +49 5307 9222-0 - Fax +49 5307 9222-37
iff@iff-braunschweig.de - www.iff-braunschweig.de

Die IFF hat zum Ziel, technologische Probleme, die bei der gewerblichen Herstellung von Mischfutter sowie der Verarbeitung von alternativen Proteinen auftreten, zu klären und die angewendeten Verfahrenstechniken fortzuentwickeln. Zu diesem Zweck unterhält die IFF das Forschungsinstitut Futtermitteltechnik.

Arbeitsgebiete
Mischfuttertechnologie, Verfahrenstechnik, Qualitätsmanagement, Umweltverträglichkeit, Sicherheitstechnik, Zerkleinern, Mischen, Pelletieren, Expandieren/Extrudieren, Hygienisieren, HACCP, Explosionsschutzdokumente, Sicherheitstechnische Begutachtungen, Labordienstleistungen

Branchen
Mischfutterindustrie, Zusatzstoff- und Vormischungshersteller, Maschinenbau, Anlagenbau, Messgerätebau, Zuliefererindustrie, Chemieindustrie, pharmazeutische Industrie.

Mitglieder

84

Anzahl einzelne Unternehmen
82
davon 37 kleine und mittlere Unternehmen und 43 große Unternehmen

Anzahl Wirtschaftsorganisationen
2
mit 280 Mitgliedsunternehmen

Mitarbeiterzahl
4

Vorstandsvorsitz
Joachim Behrmann

Vorsitz Forschungsgremium
Prof. Dr.-Ing. Werner Sitzmann, Forschungsinstitut Futtermitteltechnik

Geschäftsführung
Rolf-Michael Blume

Gründungsjahr
1961

Ordentliches Mitglied seit
1964

Eigene Institute

Forschungsinstitut Futtermitteltechnik der IFF

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr.-Ing. Werner Sitzmann

Forschungsgebiete
Mischfuttertechnologie (Zerkleinerung, Mischen, Pelletieren, Expandieren/Extrudieren) Verfahrenstechnik für nachwachsende Rohstoffe, Hygienisieren, alternative Proteine (Insekten), Digitalisierung

Mitarbeiterzahl
12



Letzte Änderung: 15.07.2021

zurück