zur Startseite

MS Wissenschaft 2020: Bioökonomie auf Tour

Die Tour der MS Wissenschaft ist ­– in diesem Jahr coronabedingt verspätet – am 30. Juli 2020 in Münster gestartet. Zum 17. Mal ist das schwimmende Science Center in Deutschland unterwegs. Bis Mitte Oktober dreht sich alles an Bord um das Thema Bioökonomie – das zentrale Thema des Wissenschaftsjahres 2020. Unter diesem Oberbegriff werden unterschiedliche Denk- und Handlungsansätze gebündelt, die allesamt auf eine biobasierte Wirtschaftsweise abzielen. Die Ressourcen kommen dabei aus der Natur. Beispiele sind Treibstoff aus Algen oder Kunststoff aus Pflanzenstärke. Ziel der Bioökonomie ist eine nachhaltige Nutzung nachwachsender und damit erneuerbarer, emissionsarmer und anpassungsfähiger Rohstoffe. Der Kreislaufgedanke ist dabei ein zentraler Baustein.

Mehr zum lehrreichen und unterhaltsamen Schiffsbesuch und wann die MS Wissenschaft in welcher Stadt anlegen wird, erfahren Sie auf www.ms-wissenschaft.de. Das Wissenschaftsjahr ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und von Wissenschaft im Dialog (WiD), zu deren Trägerorganisationen die AiF gehört. (di)
 

Foto: © Heiner Witte/Wissenschaft im Dialog