AiF-Newsletter_Ausgabe 04-2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

so mannigfaltig wie das Wetter sind auch die Themen des AiF-Newsletters im April 2014: die Präsidentin stellt die AiF und ihre Aktivitäten im Jubiläumsjahr bei politischen Gesprächen in Berlin vor, sechs Leittechnologie-Vorhaben der Industriellen Gemeinschaftsforschung, die als Leuchtturmprojekte für ganze Branchen dienen können, sind bewilligungsreif und die Ausweitung des englischsprachigen Services der AiF-Website sowie ein deutsch-koreanisches Abkommen geben Impulse für die transnationale Zusammenarbeit mittelständischer Unternehmen im Forschungs- und Entwicklungsbereich.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!

PDF-Dokument des AiF-Newsletters 04-2014 zum Ausdruck

AiF-Präsidentin trifft Staatssekretärin Gleicke

Am 14. April 2014 traf AiF-Präsidentin Yvonne Karmann-Proppert mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie...>mehr

AiF-Präsidentin trifft Staatssekretär Kapferer

Am 29. April 2014 traf AiF-Präsidentin Yvonne Karmann-Proppert in Berlin den Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Stefan Kapferer, um mit ihm...>mehr

Leittechnologien für KMU: Begutachtung abgeschlossen

Ende März 2014 hat in der Geschäftsstelle des AiF e.V. in Köln die letzte der sechs Begutachtungssitzungen für Anträge in der Fördervariante „Leittechnologien für KMU“ der...>mehr

Deutsch-koreanische Kooperation

Nachdem am 22. August 2013 mit einem Letter of Intend zwischen der AiF Projekt GmbH und dem Korea Institute for Advancement of Technology (KIAT) der Grundstein für eine...>mehr

AiF-Mitgliedersteckbriefe jetzt auch auf Englisch

Internationale Zusammenarbeit – insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung – gewinnt auch im Mittelstand zunehmend an Bedeutung. Daher bietet die Website der AiF ab sofort...>mehr

Ersatzteilmanagement bietet neuen Markt

Das Angebot von Logistikdienstleistern hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die klassischen Transport-, Umschlag- und Lagerleistungen sind mittlerweile standardisiert...>mehr

Rohstoffeffizienz-Preis 2014 ausgeschrieben

Die Entwicklungen auf den internationalen Rohstoffmärkten in den letzten Jahren haben aufgezeigt, dass eine nachhaltige und sichere Rohstoffversorgung eine der wichtigsten...>mehr

AiF Intern

Geschäftsführerwechsel

Die AiF-Forschungsvereinigung Kalk-Sand (FVKS) in Hannover hat seit dem 1. November 2013 einen neuen Geschäftsführer. Roland Meißner studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr Hamburg und war zunächst Offizier der Bundeswehr. Zwischen 1997 und 2013 hatte er unterschiedliche Funktionen im Bereich der Industrie- und Handelskammern (IHK) inne, zuletzt als Geschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein für die Geschäftsbereiche International und Innovation I Umwelt. Er löst bei der FVKS Joachim Hübner ab.

Hannover Messe 2014

Ein Fotoreport dokumentiert exemplarisch die Beteiligung der AiF und ihres Innovationsnetzwerkes an der diesjährigen Hannover Messe. Sehen Sie selbst!

Gründerpreis für innovative Geschäftsideen

Wer eine Geschäftsidee im Bereich Energie, industrielle Biotechnologie oder Messtechnik / Analytik hat, kann sich ab sofort bis einschließlich 31. Mai 2014 für den ACHEMA-Gründerpreis 2015 bewerben. Wissenschaftler, zukünftige Gründer und Start-ups sind aufgerufen, ihre Geschäftsideen, Konzepte und Businesspläne einzureichen. Jeder, der teilnimmt, bekommt einen fachkundigen Mentor zur Seite, der Tipps bei der Entwicklung des jeweiligen nächsten Schrittes gibt und bei der Optimierung des Businessplans hilft. Damit ist sichergestellt, dass alle, die sich am Wettbewerb beteiligen, auch davon profitieren.

Die Finalisten aus den drei Bereichen erhalten einen kostenlosen Messestand auf der ACHEMA, der Leitmesse für die Prozessindustrie. Sie findet in diesem Jahr vom 14. bis 19. Juni in Frankfurt am Main statt. Erwartet werden rund 170.000 Besucher und 3.800 internationale Aussteller. Die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises haben dort die Möglichkeit, ihre Pläne einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Darüber hinaus erhalten sie im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung eine Auszeichnung sowie ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Der Wettbewerb wird vom AiF-Mitglied DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie sowie von den Business Angels FrankfurtRheinMain und dem High-Tech Gründerfonds ausgerichtet. Ziel ist es, Unternehmensgründer beim Erschließen neuer Geschäftsfelder zu unterstützen und die Innovationskraft der genannten Branchen zu fördern. Die AiF als Dachorganisation der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung, in deren Rahmen auch die DECHEMA aktiv ist, ist einer der ideellen Unterstützer des ACHEMA-Gründerpreises. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.achema.de/gruenderpreis.

Herausgeber
AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.
Bayenthalgürtel 23
50968 Köln
Telefon: +49 221 376 80-0
Telefax: +49 221 376 80-27

E-Mail: info@aif.de
Internet: www.aif.de

Bei Fragen zu Ihrem Newsletter-Abonnement wenden Sie sich bitte an:
Alexandra Dick und Julia Mettelsiefen
newsletter@aif.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Yvonne Karmann-Proppert
Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Pharma-Labor Yvonne Proppert GmbH
Hagen und Königswinter

Dr. Eduard Neufeld
Geschäftsführer der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
München

Professor Dr. Matthias Rehahn
C4-Professor am Ernst-Berl-Institut für Technische und Makromolekulare Chemie der Technischen Universität Darmstadt

Registergericht:
Amtsgericht Köln
Registernummer: 43 VR 4218

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 123048791

Bannerbild Newsletter: © radoma / www.fotolia.de


Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie Ihr Profil ändern möchten, klicken Sie hier.