AiF-Newsletter_Ausgabe 11-2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

der November dieses Jahres kann mit Blick auf die mittelstandsorientierte Technologieförderung mit einer Vielzahl interessanter Ereignisse punkten: Die AiF hat ihre zweite Senatssitzung durchgeführt, um über die Perspektiven der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung zu diskutieren. Der Deutsche Zukunftspreis und der Deutsche Umweltpreis 2014 wurden von Bundespräsident Joachim Gauck übergeben und beide Male hatte die AiF Grund zur Freude, weil sie Beiträge dazu leisten konnte. Und in der von der AiF Projekt GmbH betreuten Fördersäule „Kooperationsprojekte“ des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand wurde der 20.000. Zuwendungsbeschied überreicht. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre! 

PDF-Dokument des AiF-Newsletter 11-2014 zum Ausdruck

Zweite Sitzung des Senats der AiF

Am 26. November 2014 traf sich der Senat der AiF zu seiner zweiten Sitzung in Berlin. Dr. Burkhard Schmidt, Geschäftsführer Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) der AiF,...>mehr

Deutscher Zukunftspreis 2014

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 19. November 2014 in Berlin die Entwickler des Projektes „Lebensmittelzutaten aus Lupinen – Beitrag zu ausgewogener Ernährung und...>mehr

Deutscher Umweltpreis 2014

Bundespräsident Joachim Gauck übergab am 26. Oktober 2014 in Kassel im Rahmen eines Festaktes den 22. Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die mit...>mehr

20.000. Zuwendungsbescheid bei ZIM-KOOP

Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Ostbeauftragte der Bundesregierung, übergab am 17. November 2014 den 20.000....>mehr

Sensor entdeckt Schimmelpilze

Mit dem Biosensor Array haben Professor Erwin Märtlbauer und Dr. Richard Dietrich von der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie die Professoren Reinhard Nießner und Dietmar...>mehr

Das AiF-Jubiläum im Film

Bilder sagen mehr als tausend Worte … . Bewegte Bilder erst recht. Ab sofort finden Sie auf der AiF-Website zwei Filme zur Jubiläumsveranstaltung, die am 8. Oktober 2014 mit rund...>mehr

Nachwuchswissenschaftler setzen „ihr“ IGF-Projekt in Szene

Im Rahmen der Jubiläumsfeier der AiF anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens am 8. Oktober 2014 im TIPI am Kanzleramt in Berlin stellten vier Nachwuchswissenschaftler ihre...>mehr

AiF Intern

Neue Bildergalerie online

„Musik in den Häusern der Stadt“ heißt das unkonventionelle Festival, das seit 17 Jahren in Privaträumen und an zahlreichen ungewöhnlichen Orten mit Auftritten hochklassiger Musiker lockt. In diesem Jahr war die AiF in Köln zum zweiten Mal als Gastgeber dabei. Im Kaminzimmer des AiF e.V. in der Villa Frost war in diesem Rahmen am 8. November 2014 die Harfenistin Anneleen Lenaerts zu Gast. Beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München errang sie sowohl den Preis der Jury als auch den Preis des Publikums. Im Dezember 2010 wurde sie zur Soloharfenistin der Wiener Philharmoniker ernannt. Interessenten finden eine kleine Bildergalerie zur Veranstaltung in der Mediathek der AiF unter www.aif.de/mediathek.

Herausgeber
AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.
Bayenthalgürtel 23
50968 Köln
Telefon: +49 221 376 80-0
Telefax: +49 221 376 80-27

E-Mail: info@aif.de
Internet: www.aif.de

Bei Fragen zu Ihrem Newsletter-Abonnement wenden Sie sich bitte an Alexandra Dick und Nelli Klassen: newsletter@aif.de.

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Yvonne Karmann-Proppert
Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Pharma-Labor Yvonne Proppert GmbH
Hagen und Königswinter

Dr. Eduard Neufeld
Geschäftsführer der Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.
München

Professor Dr. Matthias Rehahn
C4-Professor am Ernst-Berl-Institut für Technische und Makromolekulare Chemie der Technischen Universität Darmstadt

Registergericht:
Amtsgericht Köln
Registernummer: 43 VR 4218

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 123048791

Bannerbild Newsletter: © radoma / www.fotolia.de


Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie Ihr Profil ändern möchten, klicken Sie hier.