Termine Mitglieder

23.10.2018 -
24.10.2018

Nachwachsende Rohstoffe für die Papierindustrie

Heidenau/Dresden

Papiertechnische Stiftung

Ansprechpartner:  Armin Bieler

Tel.: +493529551710
E-Mail: armin.bieler(at)ptspaper.de

Sie lernen bei dieser Tagung Möglichkeiten und Neuentwicklungen beim Einsatz alternativer Fasern, Faserreststoffe und nachwachsender Papieradditive, Fachkompetenz, um Position beziehen und Chancen aufgreifen zu können.

Wer von dieser Tagung besonders profitiert, sind Fachleute der papierherstellenden und –verarbeitenden Industrie sowie der Zulieferindustrie, insbesondere aus Faserstoff herstellenden Unternehmen, Stärkeindustrie und anderen nachwachsende Additive erzeugenden Zweigen sowie Fachleute des Maschinen- und Anlagenbaus zur Herstellung, Modifizierung und Aufbereitung nachwachsender Rohstoffe.

Die Fachtagung soll auch Neu- und Quereinsteiger ansprechen, die sich einen Überblick über den gegenwärtigen Stand und die zukünftige Entwicklung nachwachsender Rohstoffe für den technischen Einsatz verschaffen wollen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ptspaper.de.

 

23.10.2018 -
24.10.2018

Papiererzeugung - Modul 2: Konstantteil und Papiermaschine

Heidenau/Dresden

Papiertechnische Stiftung

Ansprechpartner:  Armin Bieler

Tel.: +493529551710
E-Mail: armin.bieler(at)ptspaper.de

Den Teilnehmern wird in ausführlicher Form leichtverständlich eine Gesamtübersicht über die Rohstoffe und Additive sowie über alle wichtigen Verfahrensstufen der industriellen Papierherstellung vermittelt.

Modul 1: Faserstoffe, Erzeugung und -aufbereitung

Modul 2: Konstantteil und Papiermaschine

Modul 3: Optimaler Einsatz chemischer Additive

Modul 4: Veredeln und Streichen

Die Seminarreihe richtet sich an Quereinsteiger, Neueinsteiger bzw. fachfremde Mitarbeiter der papiererzeugenden Industrie, der Zulieferindustrie (Roh- und Hilfsstofflieferanten, Maschinen- und Apparatebau, Messtechnik), der Papier verarbeitenden Betriebe, aus Druck und Handel sowie aus Forschungseinrichtungen, die in einem 4-Tages-Überblick den Gesamtablauf des Papiererzeugungsprozesses kennen lernen wollen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ptspaper.de.

 

23.10.2018 -
24.10.2018

Elektroorganische Synthese

Frankfurt am Main

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Ansprechpartner:  Nicola Gruß

Tel.: +49 69 7564-253
E-Mail: kurse(at)dechema.de

Die Nutzung von Strom zur Elektrosynthese von Chemikalien ist ein hochaktuelles Gebiet der Organischen Chemie. Die Molekülaktivierung durch Elektrochemie wird gezielt genutzt um Synthesewege abzukürzen und zusätzliche Reagenzien zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter: dechema-dfi.de.

 

23.10.2018 -
26.10.2018

Fundamentals of Selection, Synthesis and Design of thermal Separation Processes

Oldenburg

Forschungs-Gesellschaft Verfahrens-Technik e.V.

Ansprechpartner:  Anna Maria Hipp

Tel.: +49 69 7564-118
E-Mail: gvt-hochschulkurse(at)gvt.org

A sound knowledge of process engineering fundamentals becomes increasingly important due to the broader application of process simulation software for the development (synthesis), design and optimization of chemical processes. Within this course participants from industry and academia should become familiar with the possibilities and limitations of currently used methods and models. The course will focus on those aspects, which we consider to be of primary importance for the successful modeling of single separation units or whole chemical plants.

Besides the thermodynamic properties of pure components, especially the behavior of multicomponent mixtures will be covered with special attention to phase equilibria, also those of electrolyte systems. Following a detailed discussion of the basics of thermodynamics, various approaches to process engineering problems using modern thermodynamic methods will be presented. These include for example the selection of suitable entrainers for special separation processes like azeotropic and extractive distillation, extraction as well as hybrid or pressure swing processes and a discussion of reactive distillation.

Weitere Informationen finden Sie unter: gvt.org.

 

24.10.2018 -
25.10.2018

Papiererzeugung - Modul 3: Wirkung und optimaler Einsatz chemischer Additive

Heidenau/Dresden

Papiertechnische Stiftung

Ansprechpartner:  Armin Bieler

Tel.: +493529551710
E-Mail: armin.bieler(at)ptspaper.de

Den Teilnehmern wird in ausführlicher Form leichtverständlich eine Gesamtübersicht über die Rohstoffe und Additive sowie über alle wichtigen Verfahrensstufen der industriellen Papierherstellung vermittelt.

Modul 1: Faserstoffe, Erzeugung und -aufbereitung

Modul 2: Konstantteil und Papiermaschine

Modul 3: Optimaler Einsatz chemischer Additive

Modul 4: Veredeln und Streichen

Die Seminarreihe richtet sich an Quereinsteiger, Neueinsteiger bzw. fachfremde Mitarbeiter der papiererzeugenden Industrie, der Zulieferindustrie (Roh- und Hilfsstofflieferanten, Maschinen- und Apparatebau, Messtechnik), der Papier verarbeitenden Betriebe, aus Druck und Handel sowie aus Forschungseinrichtungen, die in einem 4-Tages-Überblick den Gesamtablauf des Papiererzeugungsprozesses kennen lernen wollen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ptspaper.de.