Termine Mitglieder

10.12.2019 -
11.12.2019

FVA-Seminar Grundlagen Fahrzeuggetriebe

Garching bei München

Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V.

Ansprechpartner:  Cassandra John

Tel.: +49 69 6603-1729
E-Mail: cassandra.john(at)fva-service.de

Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In der Praxis bedeutet dies eine schier endlose Zahl an Varianten auf System-, Subsystem- und Komponentenebene. Im Grundlagenseminar Fahrzeuggetriebe lernen Sie die gängigsten Konzepte kennen. Sie werden vertraut mit den jeweiligen Subsystemen und Unterbaugruppen und mit der grundlegenden Auslegung der wichtigsten Bauteile.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fva-service.de.

 

17.12.2019 -
18.12.2019

Schadensanalyse von Wälzlagerschäden: Schadensformen - Schadenursachen - Schadenanalyse

Garching bei München

Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V.

Ansprechpartner:  Christine Raabe

Tel.: +49 69 6603 1785
E-Mail: christine.raabe(at)fva-service.de

Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von großer Wichtigkeit. Ziel des Seminars ist es daher, anhand von Schadensbeispielen aus der Praxis, die Schadensmechanismen zu erläutern und darauf basierend Maßnahmen zur Vermeidung von Wälzlagerschäden abzuleiten. Gleichzeitig wird das zielgerichtete Vorgehen bei der Analyse von Wälzlagerschäden vorgestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fva-service.de.

 

21.01.2020 -
22.01.2020

FNN Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik - Erfassung und Auswertung

Mannheim

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.

Ansprechpartner:  Jasmin Altz

Tel.: +49 621 976807-20
E-Mail: jasmin.altz(at)fgh-ma.de

EINLADUNG UND PROGRAMM

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Die den Letztverbrauchern dargebotene Versorgungszuverlässigkeit steht als meistbeachtetes Qualitätsmerk-mal der Versorgung mit elektrischer Energie im Mittelpunkt des Interesses von Netzbetreibern, Konzessionsgebern und Regulierungsbehörden und ist deswegen auf gesetzlicher Grundlage von den Netzbetreibern zu erfassen. Ferner bilden sie die Bewertungsgrundlage für die in Deutschland erfolgende Qualitätsregulierung elektrischer Verteilungsnetze.

Aussagekräftige Statistiken sind die Grundlage für die Versachlichung der Diskussion um Kosten und Qualität und liefern einen wesentlichen Beitrag für Entscheidungen der technischen und wirtschaftlichen Planung. Die Erfassung und Analyse von Störungen und Versorgungsunterbrechungen wird somit zu einer zentralen Aufgabe.

Die Erfassungsschemata für die FNN-Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik und die OE-Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik stellen hier eine bewährte Methodik zur Verfügung und garantieren eine vollständige Deckung der Anforderungen der BNetzA und der E-Control.

Neben der Vermittlung der aktuellen Erfassungsschemata werden auch die Hintergründe der Gestaltung der Statistik beleuchtet. Dazu werden jeweils Erfassungsziele hinsichtlich Auswertemöglichkeiten und Vorgaben der BNetzA zur Erfassung von Versorgungsunterbrechungen erläutert. Dies erfolgt sowohl anhand von Übersichtsvor-trägen als auch anhand von praktischen Übungen, bei denen zur Erleichterung der erforderlichen Eingaben das Programm INTERASS eingesetzt wird. Die wissenschaftliche Seminarleitung übernimmt Dipl.-Wirt.-Ing. Julia

Ziegeldorf-Wächter, FGH e.V., Aachen.

 

Zielsetzung

Die Struktur der Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik, der Erfassungsumfang sowie die Auswertungsmöglichkeiten werden erläutert. Anhand von praxisnahen Übungen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Erfassung und Analyse von Störungen und Versorgungsunterbrechungen im Netzbetrieb vorbereitet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fgh-ma.de.

 

11.02.2020 -
12.02.2020

FVA-Grundlagenseminar Dichtungstechnik

Stuttgart

Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V.

Ansprechpartner:  Cassandra John

Tel.: +496966031729
E-Mail: cassandra.john(at)fva-service.de

Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme - von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert und gegebenenfalls gewartet. Deshalb ist Fakt - ohne fundiertes dichtungstechnisches Grundwissen in allen Bereichen geht es nicht, graduell unterschiedlich selbstverständlich.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fva-service.de.

 

12.02.2020 -
14.02.2020

Kristallisation und Fällung

Karlsruhe

Forschungs-Gesellschaft Verfahrens-Technik e.V.

Ansprechpartner:  Anna Maria Hipp

Tel.: +49 69 7564-118
E-Mail: gvt-hochschulkurse(at)gvt.org

Praxisrelevante Grundlagen der Kristallisation von der Massenkristallisation durch Verdampfung oder Kühlung bis zur Nanopartikel-Fällung werden mit aktuellen Forschungsthemen und neuen Verfahrenskonzepten verknüpft. Simulationswerkzeuge zur modellhaften Beschreibung von Kristallisations- und Fällprozessen werden vorgestellt. Die Veranstaltung ist an Mitarbeiter der chemischen, pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie gerichtet.

Weitere Informationen finden Sie unter: gvt.org.