Termine Mitglieder

06.03.2019 -
07.03.2019

Informationstechnik in der Netzbetriebsführung

Düsseldorf/Neuss

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.

Ansprechpartner:  Martina Breitkopf

Tel.: +49 241 997857-10
E-Mail: martina.breitkopf(at)fgh-ma.de

EINLADUNG UND PROGRAMM

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Netzbetriebsführungsprozesse und damit auch die er-forderlichen informationstechnischen Einrichtungen müs-sen stets an die sich ändernden Rahmenbedingungen und damit steigenden Anforderungen angepasst werden. Dazu gehören insbesondere die aktive Steuerung der Netze zur Einhaltung technischer Grenzen bei gleichzeitigen rechtli-chen Vorgaben zur Beeinflussung des Kundenverhaltens, die notwendige intensive Zusammenarbeit der Betriebsfüh-rung mit Netzkunden, anderen Netzbetreibern oder Unter-nehmensbereichen und natürlich die Gewährleistung der IT-Sicherheit.

Daher bietet der Arbeitskreis „Energie-Informations¬techno-logie“ des FGH e.V. das Seminar „Informationstechnik in der Netzbetriebsführung“ mit einem vollständig, entsprechend der aktuellen und anstehenden Herausforderungen, über-arbeiteten Programm erneut an.

Die Referenten aus den Bereichen Energieversorgung, Industrie, Consulting und Verband gewährleisten ein hohes Maß an Kompetenz.

Die Seminarleitung hat Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Zdral-lek von der Bergischen Universität Wuppertal über-nommen.

 

Seminarinhalt

Das Seminar vermittelt in kompakter Form eine Übersicht über die neuen Anforderungen und dafür realisierte sowie in Entwicklung befindliche Praxislösungen. Ferner wird die effiziente Gestaltung der vielfältigen Schnittstellen der Netzbetriebsführung zu Kunden, anderen Netzbetreibern, aber auch innerhalb des eigenen Unternehmens behandelt. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf dem Einspeise-management und der Umsetzung der BDEW-Kaskade. Schließlich wird den in der Branche wie auch im politischen Umfeld zunehmend relevanten Fragestellungen der IT-Sicherheit, angesichts eines steigenden Datenaustauschs und Verwundbarkeit der informationstechnischen Infra-struktur bei flächendeckendem Einsatz unterschiedlicher Technologien, längere Zeit gewidmet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fgh-ma.de.

 

06.03.2019 -
07.03.2019

Kostenschätzung

Frankfurt am Main

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Ansprechpartner:  Nicola Gruß

Tel.: +49 69 7564-253
E-Mail: kurse(at)dechema.de

Ziel des Seminars ist die Vermittlung aktueller Methoden und Werkzeuge des Cost Engineerings in der Prozessindustrie. Die Planung und Steuerung von Ressourcen, Kosten, Wirtschaftlichkeit und Risiken stehen dabei im Vordergrund.

Weitere Informationen finden Sie unter: dechema-dfi.de.

 

19.03.2019 -
20.03.2019

7. GETPRO Getriebeproduktionskongress, 19. und 20. März 2019 in Würzburg

Würzburg

Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V.

Ansprechpartner:  Sandro Eschmann

Tel.: +49 69 66 03-1960
E-Mail: sandro.eschmann(at)vdma.org

Der Kongress zur Getriebeproduktion am 19.-20. März 2019 in Würzburg ist für rund 300 Fachleute aus Industrie und Forschung der Treffpunkt für den Wissens- und Erfahrungsaustausch.

GETPRO bietet Fachleuten eine Plattform zum Dialog.

Ziel des GETPRO Kongresses ist der Dialog zwischen Ingenieuren und Technikern, die in Konstruktion, Entwicklung, Fertigung, Montage, Logistik und mit dem Betrieb von Zahnradgetrieben beschäftigt sind oder dort Verantwortung tragen.

In den einzelnen Fachreferaten kommen sowohl Hersteller von Maschinen und Komponenten als auch Anwender, die über eigene praktische Erfahrungen berichten, zu Wort.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen rund um die integrierte Welt des Zahnradgetriebes.

Werden Sie Teil der Community und gestalten Sie mit Ihrem Vortrag das Programm mit. Reichen Sie eine Kurzfassung Ihres Beitrags noch bis 12.10.2018 hier ein!

Weitere Informationen zu den Themenschwerpunkten und zur Vortragseinreichung finden Sie im Call for Papers.

GETPRO – jetzt international!

Der Kongress zur Getriebeproduktion begibt sich 2019 erstmalig auf internationales Parkett und lädt Experten aus aller Welt zum Dialog, Wissensaustausch und Networking ein.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.getpro.de.

 

19.03.2019 -
20.03.2019

Funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie - Grundlagen

Frankfurt am Main

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Ansprechpartner:  Nicola Gruß

Tel.: +49 69 7564-253
E-Mail: kurse(at)dechema.de

Weiterbildung für Störfallbeauftragte und Immissionsschutzbeauftragte. Als Fortbildungsveranstaltung im Sinne des § 9 Abs. 1 der 5. BImSchV anerkannt.

Weitere Informationen finden Sie unter: dechema-dfi.de.

 

21.03.2019

Funktionale Sicherheit in der Prozessindustrie - SIL-Berechnung leicht gemacht

Frankfurt am Main

DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Ansprechpartner:  Nicola Gruß

Tel.: +49 69 7564-253
E-Mail: kurse(at)dechema.de

Weiterbildung für Störfallbeauftragte und Immissionsschutzbeauftragte. Als Fortbildungsveranstaltung im Sinne des § 9 Abs. 1 der 5. BImSchV anerkannt.

Weitere Informationen finden Sie unter: dechema-dfi.de.