zur Startseite

20. FEI-Kooperationsforum "Nachhaltige Lebensmittelproduktion: alternative Rohstoff- und Energiequellen, klimafreundlichere Prozesstechnik, geschlossene Kreisläufe – Potentiale und Herausforderungen" (inkl. TROPHELIA Deutschland 2022)

  • :
  • Universitätsclub Bonn

Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V.

Ansprechpartner: Daniela Kinkel

Tel.: +49 228 3079699-2

Nachhaltigkeit ist ein Prozess, der in der Lebensmittelindustrie bereits fortgeschritten ist – nun gilt es, noch ambitioniertere Ziele wie eine klimaneutrale Produktion oder die konsequente Nutzung von alternativen Rohstoff- und Energiequellen zu erreichen.

Für diese Ziele weist das 20. FEI-Kooperationsforum verschiedene Wege auf: Im Rahmen der eintägigen Vortragsveranstaltung präsentieren neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Ansatzpunkte und Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten zu unterschiedlichen Aspekten einer nachhaltigen Lebensmittelproduktion und stellen diese zur Diskussion.

Ziel der Veranstaltung ist es, Impulse für neue Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) zu geben, um den Nachhaltigkeitsprozess in der mittelständisch geprägten Lebensmittelbranche mit anwendungsnaher Forschung zu beschleunigen.

Wir hoffen, dass Ihnen das spannende Programm genauso zusagt wie uns und freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen im Universitätsclub Bonn bei unserer ersten Präsenzveranstaltung seit Februar 2020.

Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 12.04.2022 möglich!

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.fei-bonn.de/va-kooperationsforum-2022

Weitere Veranstaltungen des Veranstalters Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V.