zur Startseite

IEC 61850 Engineering

  • - :
  • Mannheim

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.

Ansprechpartner: Jasmin Altz

Tel.: +49 621 976807 20

07.10.2022 Online & 11.10. - 12.10.2022 in Mannheim

 

Inhalt

Der Workshop beginnt zunächst im Online-Format mit einer Auffrischung der grundlegenden Kenntnisse zur Norm IEC 61850 (Inhalt der IEC 61850, Kommunikation,

Datenmodel, Engineering, SCL und Engineering Prozess gemäss IEC 61850) und der

Vorstellung des Projekts, das im darauffolgenden Präsenzteil des Workshops realisiert

wird. Gemeinsam mit den Teilnehmern wird diskutiert, wie die funktionalen

Anforderungen und die Modellierung mit IEC 61850 für die erläuterte Aufgabenstellung

erfüllt werden.

Im Präsenz-Teil des Workshops werden dann anhand der Themenblöcke Konzeption des

Projekts, Spezifikation, Geräteauswähl und Vorkonfiguration der Geräte, System Design,

Gerätekonfiguration und Systemtest die einzelnen Schritte des Engineering Prozesses mit

IEC 61850 aufgezeigt und anhand von Vorträgen und Hands-on Training vermittelt.

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen, wie man ein Projekt in IEC 61850 designt.

 

Zielgruppe

Netzbetreiber und Systemintegratoren, die im Bereich der Schutz- und Stationsleittechnik

tätig sind.

 

Veranstaltungsort:

Dorint Kongresshotel Mannheim

Friedrichsring 6, 68161 Mannheim

www.dorint.com

Telefon: +49 221 48567-0

Fax: +49 221 48567-148

Im Tagungshotel ist bis zum 12.09.2022 ein Zimmerkontingent unter dem Stichwort

„14528“ für 110 € pro Zimmer & Nacht (inklusive Frühstück) reserviert. Bitte buchen Sie

selbst.

 

Teilnahmegebühr

Gebühr bei Anmeldung bis 26.08.2022:

Mitglied: 1.620 €

Nichtmitglied: 1.940 €

Gebühr bei Anmeldung ab 27.08.2022:

Mitglied: 1.830 €

Nichtmitglied: 2.190 €

Inkludiert sind die Workshop-Unterlagen, die Verpflegung während des Workshops und

die Abendveranstaltung.

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort

angegebene Konto.


Weitere Veranstaltungen des Veranstalters Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.