zur Startseite

Innovationsvorlauf in Optik, Photonik und Medizintechnik

  • :
  • Berlin, KARL STORZ Besucher- und Schulungszentrum

Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e. V.

Ansprechpartner: Erik Düsterhöft

Tel.: +4930 414021-57

Die Konferenz wird in diesem Jahr in etwas familiärerem Rahmen stattfinden, mit auf 60 Personen beschränkter Teilnehmerzahl, unter Einhaltung Corona-gebotener Abstandsregeln, der Verpflichtung zum Tragen von Atemschutzmasken beim Umhergehen, permanenter Raumlüftung und unter Nutzung eines Einbahnstraßensystems – denn die Wahrung Ihrer Gesundheit ist unser vordringliches Ziel.

Lernen Sie wieder eine Vielzahl neuer und sehr spannender Innovationsideen kennen und nutzen Sie das transdisziplinäre Ambiente zur Diskussion.

Inhaltlich ist die Konferenz reicher denn je. In 12 Vorträgen werden neue Forschungsvorhaben vorgestellt, die das gesamte Themenportfolio der F.O.M. umspannen und teilweise erweitern, von der Feinmechanik über Smarte Materialien, Medizintechnik, Diagnostik, Analysentechnik, Sensorik, Optik, auch Augenoptik, bis zur Photonik. Im untenstehenden Programm erhalten Sie einen ersten Vorgeschmack. Für alle aufgeführten vorwettbewerblichen Vorhaben beantragen wir Fördermittel über das BMWi-Programm "Industrielle Gemeinschaftsforschung" (IGF) und bilden projektbegleitende Ausschüsse mit jeweils meist 10-15 Vertretern der Industrie.

Die Präsentation von Zwischen- und abschließenden Ergebnissen unserer laufenden Projekte auf Postern und mit Demonstratoren fällt in diesem Jahr mit sieben Ausstellungen zwar Corona-bedingt ein wenig schmaler aus; alle Teilnehmer erhalten jedoch unsere digitale Postermappe, in der Sie zu sämtlichen unserer aktuell durchgeführten Projekte Poster im PDF-Format finden.

Und noch mehr: Wir stellen die Zwanzig20-Forschungsallianz "3Dsensation" vor, die exzellente transdisziplinäre Forschung zum Thema "Mensch-Maschine-Interaktion" betreibt. Die Schaffung von Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit befindet sich zur Zeit in Vorbereitung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und fruchtvolle Diskussionen.

Weitere Veranstaltungen des Veranstalters Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e. V.