zur Startseite

IT-Sicherheit für elektrische Netze

  • - :
  • Online / Home Office

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.

Ansprechpartner: Breitkopf Martina

Tel.: +49 241 997857-10

Zielsetzung

Übersicht über Bedrohungsszenarien und deren Auswirkungen auf die Sicherheit von elektrischen Netzen sowie Überblick zu möglichen Vorkehrungen zur Absicherung kritischer Infrastrukturen und Aufzeigen von Reaktionen bei erfolgten Angriffen.

Inhalt

Sie erfahren wie sich Cyber-Sicherheit als Teil einer übergreifenden Digitalisierungsstrategie entwickelt, welche Herausforderungen sich aus der digitalen Transformation der Energienetze und der Verschmelzung von Operational Technology und IT sich ergeben und welche allgemeinen IT-Schutzziele und Schutzmaßnahmen getroffen werden können. Wie auf diese Herausforderungen reagiert werden kann, erklären ITler und Netzbetreiber in ihren Vorträgen zu Best Practices für sichere Energienetze. Weiterhin wird thematisiert, wie Sicherheit in elektrischen Netzen mit der IEC 62351, dem Einsatz von Smart Metern und der Blockchain erreicht werden kann.

Zielgruppe

Netzbetreiber und Netzplaner

Gebühren

Gebühr bei Anmeldung bis 26.04.2021
FGH-Mitglied: 860 €
Nichtmitglied: 1.030 €

Gebühr bei Anmeldung ab 27.04.2021
FGH-Mitglied: 940 €
Nichtmitglied: 1.120 €

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto.

Termine

  • Modul 1 Montag 07.06.2021 13:00 - 15:45 h
  • Modul 2 Dienstag 08.06.2021 09:30 - 15:30 h
  • Modul 3 Montag 14.06.2021 10:15 - 15:15 h
  • Modul 4 Dienstag 15.06.2021 09:30 - 12:00 h

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Seminar:

Andrea Schröder und Martina Breitkopf


Weitere Veranstaltungen des Veranstalters Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.