zur Startseite

Leistungselektronische Anwendung in elektrischen Netzen

  • - :
  • Büro / Home Office

Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.

Ansprechpartner: Jasmin Altz

Tel.: +49 621 976807-20

Inhalt:

Es wird eine kompakte Darstellung der theoretischen Grundlagen zu leistungs-elektronischen Bauelementen und der Systematik von Umrichterschaltungen und deren Regelung gegeben. Darauf aufbauend werden Anwendungen leistungselektronischer Betriebsmittel vertiefend behandelt. Dazu gehören stromrichtergespeiste Antriebe, Windenergie- und PV-Anlagen aber auch HGÜ-Systeme. Weiterhin werden Fragen zur Modellierung leistungselektronischer Komponenten für Netzberechnungen einerseits und für dynamische Simulationen andererseits behandelt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf praxisgerechte Vorgehensweisen und Zusammenhänge mit den Netzanschlussregeln gelegt.

Zielsetzung:

Die Teilnehmer werden durch die Vermittlung der theoretischen Grundlagen zu den Bauelementen und der Systematik der leistungselektronischen Schaltungen in die Lage versetzt, reale Schaltungen zu verstehen und anhand ihres Verhaltens einordnen zu können. Durch die Darstellung praktischer Anwendungen wird den Teilnehmern die Nutzung der Kenntnisse in verschiedenen beruflichen Arbeitsfeldern ermöglicht.

Zielgruppe:

Netzplaner, Netzbetreiber und Projektierer.


Die Anmeldung ist bindend.

Gebühr bei Anmeldung bis 01.02.2021

FGH-Mitglied: 1.210 €

Nichtmitglied: 1.450 €

 

Gebühr bei Anmeldung ab 02.02.2021

FGH-Mitglied: 1.320 €

Nichtmitglied: 1.580 €

 

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto.

 

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Seminar:

Jasmin Altz

Weitere Veranstaltungen des Veranstalters Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.