zur Startseite

Reaktionen von Wasserstoff mit Metallen

  • - :
  • Online-Veranstaltung

GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V.

Ansprechpartner: Christa Steinmetz

Tel.: +49 69 7564360

Bei fast allen praktischen Anwendungsfällen des Wasserstoffs kommen metallische Werkstoffe, überwiegend Stähle, zum Einsatz. Unter kritischen Bedingungen kann Wasserstoff in metallische Werkstoffe eindringen und das Werkstoffverhalten entscheidend verändern. Zur Beurteilung einer wasserstoffinduzierten Bauteilgefährdung und zur Ergreifung geeigneter Abhilfemaßnahmen ist die Kenntnis der Wechselwirkung Wasserstoff / Metall eine notwendige Voraussetzung

Weitere Informationen finden Sie unter: https://gfkorr.de/Veranstaltungen.html

Weitere Veranstaltungen des Veranstalters GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V.