zur Startseite

Innovationstag Mittelstand des BMWi

Aufgrund der aktuell schwierigen Situation durch die weltweite Corona-Pandemie hat sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) entschlossen, seinen für den 18. Juni 2020 geplanten Innovationstag Mittelstand um ein Jahr zu verschieben. Der Innovationstag wird traditionell von der AiF Projekt GmbH auf ihrem Freigelände in Berlin-Pankow organisiert.

Neuer Termin ist der 10. Juni 2021

Mit jährlich mehr als 2.000 Gästen und mehr als 300 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Kooperationsnetzwerken, die neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen unterschiedlichster Technologiebereiche und Branchen vorstellen, zählt der Innovationstag zu den Top-Veranstaltungen für den Mittelstand in Deutschland. Die Terminverlegung soll dazu beitragen, alle Besucher und Beteiligten zu schützen und frühzeitig planbare Prozesse zu ermöglichen. (di)