zur Startseite

Innovationstag Mittelstand – Programm jetzt online

Der Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) findet am 17. Juni 2021 erstmals als virtuelle Veranstaltung statt. Für dieses Schaufenster erfolgreicher Innovationen und die Kommunikationsplattform des innovativen Mittelstands stehen unter www.innovationstag-mittelstand-bmwi.de ab sofort das detaillierte Programm, verschiedene Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen online zur Verfügung. Die „digital edition“ der Veranstaltung, die das breite Spektrum der mittelstandsorientierten Innovationsförderung des BMWi vorstellen wird, bietet den Teilnehmenden vielfältige Möglichkeiten der Information und des Austauschs: So gibt es ein umfangreiches Webinar-Angebot und virtuelle Beratungsstände laden zum direkten Gespräch mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der jeweiligen Förderprogramme ein. Auch der AiF e.V. ist mit einem Beratungsstand und einem Webinar zur vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) dabei: Von 13:15 bis 13:45 Uhr stellt Volker Richstein, Leiter Sonderaufgaben der AiF, Beteiligungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen an der IGF vor. Ein Teilnahmelink dazu findet sich auf der Veranstaltungsseite; eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die IGF wird im Netzwerk der AiF und ihrer Forschungsvereinigungen organisiert und vom BMWi mit öffentlichen Mitteln gefördert.

Die Gelegenheit, sich mit potenziellen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu vernetzen, ermöglicht ein auf persönliche Profile gestütztes „Matchmaking-Tool“. Dort können sich Interessierte auf der Site des Innovationstags ebenfalls ab sofort registrieren.

Los geht´s um 10:00 Uhr

Thomas Jarzombek, Mitglied des deutschen Bundestages und Beauftragter der Bundesregierung für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, eröffnet den Innovationstag um 10:00 Uhr gemeinsam mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern des BMWi in einem Auftakt-Stream. Unternehmerinnen und Unternehmer berichten über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Für die wirtschaftlich besonders erfolgreiche Nutzung der Ergebnisse von im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) geförderten Vorhaben erhalten auch in diesem Jahr drei Unternehmen und ein Netzwerk die Auszeichnung „ZIM-Projekt des Jahres“. Außerdem werden rund um den Innovationstag Ergebnisse erfolgreicher FuE-Projekte präsentiert, die im Rahmen der Initiativen des BMWi auf den Weg gebracht wurden. (di)

Der Besuch des Innovationstags Mittelstand ist kostenlos und setzt keine Anmeldung voraus. Hier geht´s zu allen Informationen: www.innovationstag-mittelstand-bmwi.de

 

Foto: © stock.adobe.com/Alex