zur Startseite

Mitglieder-Steckbriefe

Sie suchen einen passenden Ansprechpartner für Ihren Forschungsbedarf? Sie möchten sich an der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) beteiligen? Hier finden Sie die Profile der rund 100 Mitglieder der AiF. Die branchenorientierten Forschungsvereinigungen präsentieren sich vom Tätigkeitsspektrum bis zum Gründungsjahr und von A bis Z.

Mitglieder-Steckbrief

PDF Englische Version


AiF Logo Logo Schiffbau

Forschungsvereinigung Schiffbau und Meerestechnik e.V. - FSM

Steinhöft 11 - 20459 Hamburg
Tel. +49 40 69 20 876 12 - Fax +49 40 69 20 876 66
info@fsm-net.org - https://www.fsm-net.org

Der Verein wurde 1965 in Hamburg als Forschungszentrum des Deutschen Schiffbaus e.V. (FDS) gegründet und durchlief 2003 die erste Umstrukturierung und Umbenennung in Center of Maritime Technologies e.V. (CMT). Im Jahr 2020 hat die unter dem Dach des Verbandes für Schiffbau und Meerestechnik e.V. (VSM e.V.) neu gegründete Center of Maritime Technologies gGmbH (CMT gGmbH) den Bereich Forschung übernommen. Der Verein wurde in Forschungsvereinigung Schiffbau und Meerestechnik e.V. (FSM) umbenannt und koordiniert weiterhin Vorhaben der Industriellen Gemeinschaftsforschung im Bereich maritimer Technologien. Der intensive fachliche Austausch zwischen dem FSM, dem VSM und der CMT gGmbH sowie den Mitgliedern beider Vereine ermöglicht hierbei einen stets aktuellen Einblick in die Herausforderungen der Branche und den Technologietransfer der Ergebnisse aus Forschungsprojekten in die Wirtschaft.

Arbeitsgebiete
Forschung, Entwicklung und Innovation sowie Ergebnistransfer zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit, Energieeffizienz, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit im Bereich des maritimen Transports und der Nutzung maritimer Ressourcen.

Branche
Maritime Industrie

Mitglieder

61

Anzahl einzelne Unternehmen
34
davon 17 kleine und mittlere Unternehmen und 17 große Unternehmen

Anzahl Wirtschaftsorganisationen
4
mit 500 Mitgliedsunternehmen

Anzahl sonstige juristische Personen
23

Mitarbeiterzahl
2

Vorstandsvorsitz
Dr. Alexander Nürnberg, O.S. Energy GmbH

Vorsitz Forschungsgremium
Wolfgang Franzelius

Geschäftsführung
Thomas Ketelhohn

Gründungsjahr
1965

Ordentliches Mitglied seit
1966

(zunächst unter dem Namen "Forschungszentrum des Deutschen Schiffbaus e.V.", von 2003 bis März 2020 unter dem Namen "Center of Maritime Technologies e.V.")

Eigene Institute

CMT gGmbH


Letzte Änderung: 10.03.2021

zurück