Allianzen von AiF-Forschungsvereinigungen

Insbesondere die großen Herausforderungen unserer Zeit, wie etwa die Energiewende, erfordern zunehmend die Zusammenarbeit unterschiedlichster Disziplinen.  Das Innovationsnetzwerk der AiF und ihrer Forschungsvereinigungen (AiF-Mitglieder) bildet hierfür den optimalen Rahmen. Vertreter der verschiedensten Branchen kennen sich aus der Mitwirkung in der themenoffenen, vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und begegnen sich immer wieder „face to face“. So haben sich in den vergangenen Jahren stabile Kooperationen gebildet, in deren Rahmen AiF-Forschungsvereinigungen eine Reihe von Themen mit großer Breitenwirkung gemeinsam bearbeiten.

Veranstaltungen der verschiedenen Allianzen finden häufig als AiF-Anwenderforum statt, so etwa das jährliche Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik“, das Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Mechanischen Fügetechnik“ oder die regelmäßigen Workshops der AiF-Brennstoffzellenallianz. Dieses Label wird von der AiF für Veranstaltungen von Forschungsvereinigungen vergeben, deren Ziel es ist, den Transfer von Ergebnissen der IGF zu befördern und Dialogplattformen für Wirtschaft und Wissenschaft zu bieten, um frühzeitig relevante Forschungsthemen zu identifizieren und Forschungsbedarf zu bündeln. Genau dies ist der Fall bei Treffen im Rahmen der Allianzen, bei denen Akteure aus Forschung und solche aus der Wirtschaft (Technologie-Nutzer, Anwender, Hersteller) disziplinübergreifend zusammenkommen.

Lesen Sie mehr zu den einzelnen Allianzen der AiF-Forschungsvereinigungen:

AiF-Brennstoffzellenallianz

AiF-Forschungsallianz Energiewende (FAE)

AiF-Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik (GA-K) 

AiF-Kuratorium Korrosionsforschung (KKF)

Gemeinschaftskolloquium Fügetechnik

 

Icon made by Freepik from www.flaticon.com

Mitglieder-Karte

Auf der Mitglieder-Karte finden Sie alle hundert AiF-Forschungsvereinigungen.